Bakkarat

Baccarat Regeln und Tipps

Baccarat ist ein Spieler gegen Banker Spiel und wurde manchmal als Spieler / Banker bezeichnet. Dieses Spiel gibt es seit Jahrhunderten, obwohl die genaue Geschichte nicht sehr klar ist. In den letzten Jahren ist Baccarat bei High Roller sehr beliebt geworden. Ein solcher Mann, Phil Ivey, gewann 10 Millionen in einigen kurzen Baccarat-Sitzungen während eines Spiels in Großbritannien. Die Popularität von Baccarat stammt wahrscheinlich aus der Einfachheit des Spiels. Baccarat hat auch einen kleinen Hausvorteil im Vergleich zu einigen anderen Tischspielen.

Luckland-LogoLucklandbis zu € 1000 + 200 Extra SpinsBesuch
cashiopeiaKassiopeiabis zu € 400 + 250 Extra SpinsBesuch
casinoluckCasinoluck100% bis zu € 150 + 150 SpinsBesuch
21com21.Com (NEU)100% Bonus + 210 SpinsBesuch
SpiniaSpinia (TIPP)bis zu € 250 + 50 SpinsBesuch
Bob casinoBob Casinobis zu € 500 + 140 Extra SpinsBesuch
21 Casino Tisch21Casino121% bis zu $ ​​300Besuch

Die Regeln

Baccarat ist ein Kartenspiel, das dem Blackjack ähnelt. Spieler treten gegen den Dealer an, mit dem Ziel, die höchstmögliche Punktzahl zu erreichen. Wer die höchste Punktzahl hat, gewinnt. Das Making of Geld im Spiel ist etwas komplizierter, weil es drei Arten von Wetten gibt, auf die Sie Ihr Geld setzen können. Sie sehen im Baccarat, dass der Spieler oder der Banker, der gewinnt, den Spieler tatsächlich profitieren und eine Auszahlung bereitstellen kann. Dies unterscheidet sich von Blackjack, weil der Spieler immer auf sich selbst wettet, um zu gewinnen.

Die Wager

Der Banker - ein Spieler kann wetten, der Banker wird die höchste Punktzahl haben und gewinnen.

Der Spieler - ein Spieler kann wetten, dass er die höchste Punktzahl hat und gewinnt.

Ein Unentschieden - ein Unentschieden bedeutet, dass die Wette vorausgesagt wurde, dass der Spieler und der Banker das gleiche Ergebnis haben.

Die Handwerte

Alle nummerierten Karten werden ihren Nennwert wert sein, daher ist eine Eins einen Punkt wert und eine Zehn ist zehn Punkte wert.

Bildkarten sind Null wert.

Alle Asse werden einen Punkt wert sein.

Im Baccarat ist 9 die Hand mit der höchsten Punktzahl und es wird als natürlich bezeichnet. Natürlich mag das ein wenig verwirrend erscheinen, schließlich ist die Zehn auch der Nennwert und allen Spielern werden zwei Karten ausgeteilt. Es kommt darauf an, wie die Hände berechnet werden. Bei der Berechnung der Karten berücksichtigen Sie die rechte Ziffer. Schauen wir uns ein Beispiel an, um das klarer zu machen.

Wenn Sie zwei Karten haben und beide 8s sind, würden Sie einfach 8 + 8 = 16 nehmen und nur die richtige Zahl nehmen, die Hand wäre 6. Also, wenn Sie eine zweistellige Punktzahl haben, lassen Sie einfach die linke Ziffer fallen.

Gameplay

Das Spiel beginnt, wenn die Spieler ihre Einsätze platzieren. Sie können auf den Banker, Spieler oder ein Unentschieden setzen. Nachdem alle Wetten platziert sind, wird der Banker die Karten austeilen. Jeder bekommt zwei Karten. Es besteht die Möglichkeit, dass eine dritte Karte gezogen wird.

Um eine dritte Karte zu ziehen:

Wenn eine natürliche Person in der Hand des Bankers oder des Spielers auftaucht, werden keine zusätzlichen Karten gezogen.

Wenn beide Seiten keine Punkte 8 oder 9 haben, wird eine zusätzliche Karte gezogen.

Für den Spieler können sie eine dritte gezogene Karte erhalten, wenn die Hand eine 6 oder 7 ist, aber der Spieler muss stehen, wenn die Hand 0-5 ist.

Wenn ein Spieler eine dritte Karte erhält, gelten für den Banker die gleichen Regeln, was bedeutet, dass der Dealer nicht für 0-5 zeichnet, sondern eine zusätzliche Karte für 6 oder 7 erhält.

Die Regeln gehen weiter:

Wenn ein Spieler einen 2 oder 3 hat, zieht der Banker 0-4 an, steht aber auf 5 zu 7.

Wenn die Karte des Spielers ein 4 oder 5 war, zieht der Banker ein 0-5 an, steht aber auf 6 zu 7.

Wenn die dritte Karte des Spielers ein 6 oder 7 war, zieht die Bank 0-6 an, steht aber auf 7.

Der Spieler zog ein Ass, 9, 10 oder eine beliebige Bildkarte, die Bank kann auf 0-3, aber auf 4 auf 7 stehen.

Die Hausrand - Faktoren

Wenn Sie bestimmen, wie man wettet, was bestimmt, wenn Sie Geld verdienen, wenn Sie Baccarat spielen, müssen Sie den Hausrand verstehen. Eine Bankwette hat einen 1.06% Hausvorteil. Der Spielereinsatz ist 1.24% und ein Unentschieden ist 14.36%. Der Hausvorteil ist gegen den Spieler, aber wie Sie sehen können, ist der Hausvorteil für Bank- oder Spielerwetten sehr niedrig.

Spitze

Bestimmen Sie die Anzahl der Decks, die am Tisch gespielt werden. Einige Casinos erhöhen das Kartenspiel von einem auf ein Vielfaches, um das Kartenzählen in Schach zu halten. Sie müssen die Wahrscheinlichkeit kennen, bestimmte Karten zu erhalten, um Ihre Strategie beim Wetten für oder gegen den Spieler zu bestimmen.

Überprüfen Sie auch: Totschläger

Bis zu 1000 € Bonus + 200 Freispiele!
JETZT BONUS ANFORDERN!
Nahansicht